Zurück (nach links) Start Vorstand Zurück (Verlaufsliste)

Siegener Schachverein 1878 © 2012 - 2016


DWZ

Links

Inhalt

Impressum

DWZ Inhalt Impressum Links Siegener Schachverein 1878 Aktuell
Aktuell Verein Jugend Spielorte Spielbetrieb Ergebnisse

Berichte

17-01-2016

Ohne Winterpause



Ohne Pause ging es trotz des winterlichen Wetters weiter in den Spielklassen auf Verbands- und Bezirksebene. Die vier SSV-Teams waren am 6. Spieltag Auswärts im Siegerland, im Märkischen Kreis sowie in den Kreisen Olpe und Altenkirchen unterwegs. Die Spielorte waren hierbei Schalksmühle (1. Mannschaft), Lennestadt (2. Mannschaft), Niederfischbach (3. Mannschaft) und Buschhütten (4. Mannschaft). Mit drei Erfolgen und einer Niederlage endete der Auswärtsspieltag für den SSV in der Gesamtbilanz positiv.

In Buschhütten musste die Vierte eine 2:4 Niederlage hinnehmen. Gegen die zweite Auswahl des SV Kreuztal lag man bereits zu Beginn mit 0:2 in Rückstand, da das Team mit nur vier Spielern antreten konnte. Ein Brettsieg von Egon Knaup und zwei Remis von Jan-Konrad Wied sowie Ernst Hohenecker führten zu dem genannten Endergebnis, mit dem die Mannschaft nunmehr Rang neun (drei Mannschaftspunkte) in der Bezirksklasse belegt.

In Niederfischbach gelang der Dritten ein knapper 3,5:2,5 Erfolg. Zu dem Ergebnis gegen die erste Niederfischbacher Auswahl trugen drei Remispartien der Sfr. Lichte, Garbe und Herber sowie die beiden Brettsiege von Jens Göbel und Helmut Denker bei. Mit dem Auswärtssieg wurde der zehnte Mannschaftspunkt in der Bezirksklasse erzielt. Mit dieser Punktzahl steht das Team derzeit auf Platz eins der Spielklasse.

In Lennestadt konnte die Zweite einen sichern 5,5:2,5 Mannschaftssieg erzielen. Die 5,5 Punkte gegen die Schachfreunde Lennestadt sammelten die Sfr. Wallasch, Klüser, Jopp, Kill und Lottner durch Brettsiege sowie Bruno Bolte durch ein Remis ein. Auf dem Konto der zweiten SSV-Auswahl in der Verbandsklasse Süd stehen nach dem Erfolg acht Mannschaftpunkte, mit denen man augenblicklich Platz drei in der Tabelle belegt.

In Schalksmühle schaffte die Erste mit einem knappen 4,5:3,5 Ergebnis den dritten SSV-Erfolg des Wochenendes. Zu diesem Erfolg gegen den MS Halver/Schalksmühle I führten die drei Brettpunkte der Sfr. Lindner, Becker und Schmidt sowie die Remispartien der Sfr. Schischke, Richter und Boullion. In der Verbandliga liegt das Team derweil mit 8 Zählern an vierter Stelle. In der Liga liegen die vier vorderen Mannschaften mit jeweils 8 Mannschaftpunkten jedoch noch denkbar dicht beieinander.

Einzelergebnisse